Lions Head – Tour Diary

Überall auf meiner Seite liest man Lions Head, Lions Head, Lions Head, … kein Wunder, schließlich haben wir seit Mitte Mai auch schon um die 30 Shows zusammen gespielt. Daher packe ich ab heute alle kuriosen Storys und harte Fakten auf eine Seite als Tour Diary. Welcome!

30.10.15 – Joris Support Tour

IMG_6301

Ich war wieder mit meinen Boyz von Lions Head auf der Straße, diesmal als Support für Joris. Mit diesen lieben Leuten haben wir das Jahr über immer wieder mal Shows zusammen gespielt, daher war das für uns herrlich entspannt, tolle Band & tolle Crew!

Tourauftakt war in der Kulturetage Oldenburg, was für uns aus München nicht gerade der nächste Weg war. Nachdem SIXT auch noch vergessen hatte, unser Auto am Vortag aus dem Service abzuholen, ging es am Freitag den 30. später als erwartet in Richtung Norden. Wie auch immer wir das geschafft haben, trotz Verkehrschaos auf der A7 & A14 waren wir fast pünktlich an der Venue. Mit einem neuem BMW 520 Touring als „Tourbus“ ging das doch ganz gut. Akzeptabler Start, auch wenn Joris FOH Daniel genau so wenig von der PA dort begeistert war, wie ich.

IMG_6444

Weiter ging es am nächsten Tag ins Uebel & Gefaehrlich, Hamburg. Für uns bekanntes Terrain, dort waren wir vor knapp einem Monat bereits solo. Allerdings immer wieder etwas besonderes in einem riesigen Betonklotz-Bunker zu spielen, auch noch an Halloween. Das ließ die darauf folgende Party noch gruseliger wirken. Vielleicht war das auch der Grund für den allerersten und einzigen Hänger meines X32. Nach entsperren des Pultes vor der Show waren alle Outputs ohne Pegel, selbst der Main blieb ohne Ausschlag. Restart war die Devise, für mehr war auch gar keine Zeit.

IMG_6340

Ich bin ein großer Fan von den etwas älteren d&b Systemen, F2 & B1 klingen einfach gut! Die Energie von einem sehr gut gelaunten & vollen Haus macht das natürlich noch besser!

Sonntag war off, die Strecke nach Leipzig war schnell geschafft. Offday bedeutete für Lions Head aber lediglich keine Show, die Jungs arbeiten fleißig an ihrem Album. Das Hotel(-Internet) spielte uns dabei leider nicht gerade in die Karten, sodass wir schließlich um 1 Uhr Nachts bei Burger King saßen um Daten hochzuladen. True:

IMG_6386

Montag ging es für uns ins Täubchenthal. Unglaublich cooler Laden, kann ich jedem nur empfehlen! Nachdem die rechten 4 Tops auch genau so laut waren, wie die linken 4 Tops war auch schon Einlass. Leipzig hat es gut mit uns gemeint, strahlender Sonnenschein, liebe Menschen, tolle Show! Um ehrlich zu sein, war das die erste Gelegenheit mir die Tourshow von Joris ganz anzusehen.. großes Kompliment, da passt alles, sollte man sich auf jeden Fall anhören!

IMG_6422

Dresden ist ja nur ein Katzensprung entfernt, daher waren wir schon so früh in der Tante Ju, dass wir noch viel Zeit hatten, die Gegend etwas zu erkunden. Das Wohnzimmer:

IMG_6453

Zurück zum Business, wie meistens sieht das X32 neben einem Schiff wie der Soundcraft VI4 etwas klein aus. Muss ja aber auch nicht in einen 520 Touring passen, haha!

IMG_6458

To be continued.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s